StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 child of life

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Endstation Sehnsucht
An der Endstation Angekommene
avatar


BeitragThema: child of life   So Jan 29, 2017 11:14 pm

Wenn man sich etwas fies ausdrückt und man Venari noch nicht so lange kennt, dann würde man die Fähe vielleicht als etwas zurückgeblieben bezeichnen. Dabei muss das nicht unbedingt stimmen. Venari nimmt die Welt oft mit ganz anderen Augen wahr - sie sieht die Welt oft noch, wie ein Welpe sie sehen würde und kann sich für noch so kleine Sachen begeistern. Auch wenn sie bereits Mutter von zwei erwachsenen Welpen ist, sie selbst ist wohl immer ein Kind geblieben. Sie hat schon immer seltsame Sachen gesagt und selbst heute mögen ihre Bemerkungen oder Antworten manchmal völlig fehl am Platze wirken. Es kann sein, dass sie auf eine Frage überhaupt nicht antwortet, wenn sie ihr nicht gefällt und so tut, als hätte sie sie nicht gehört. Manchmal kann es einem sehr schwer fallen, Venari zu verstehen, doch sie selbst hört immer gerne und genau zu, wenn man ihr etwas erzählt und versucht es ebenfalls zu verstehen. Für sie ist ihre Familie ihr ein und alles und ist in der Regel sehr anhänglich und spart nicht mit Körperkontakt, nein, liebt es gerade zu kuscheln. Gleichzeitig hat sie einen richtig starken Spieltrieb. Ihre Energie scheint unerschöpflich und sie liebt es, sich zu bewegen. Fangen spielt sie am liebsten - egal ob mit Wolf, Schneeflocke oder Schmetterling. Dabei scheinen ihre Bewegungen zu fließen, denn sie besitzt eine Grazilität und Eleganz, die man nur beneiden kann. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann kann Venari störrisch wie ein Esel sein. Egal ob es darum geht, ob Eichhörnchen von Grund auf böse Absichten besitzen oder das genau einer der reifesten Wölfe mit ihr Fangen spielen sollte. Zu solchen Zeiten kann sie manchmal etwas nervig werden - doch auch sie erkennt Grenzen, die man nicht überschreiten darf und ist zum Glück nicht nachtragend. Sie hat ein gutes Herz und wenn es nötig ist, kann sie auch auf ihre eigene Art ernst und reif sein. Ihre Welpen liebt sie über alles auf dieser Welt - auch wenn die Erziehung hauptsächlich auf den Schultern ihres verstorbenen Gefährten gelastet hat. Sie hat immer ein offenes Ohr für ihre Beiden und ist stets um sie besorgt, auch wenn ihr die elterliche Strenge und Autorität wohl ziemlich fehlt.
Natürlich fühlt sich auch manchmal, dass sie ein wenig seltsam ist, was sie in der Regel traurig stimmt. Sie würde gerne die Welt so sehen wie ihre Familie es tut, doch immer wenn sie es versucht, wird sie ganz verwirrt und manche Situationen sind für sie schlicht überfordernd. Deswegen ist sie auch von Zeit zu Zeit etwas ängstlich - trotzdem sie neugierig ist und für ihre Familie durch das Feuer gehen würde. Dann sucht sie Schutz bei ihren Nächsten und wird dadurch schnell abhängig.

Stärken
•gutherzig
•verspielt
•anhänglich
•fürsorglich
•loyal
•Energiebündel
•neugierig

Schwächen
• weltfremd
•schnell verwirrt
•stur
•etwas ängstlich
•kindlich
•abhängig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Endstation Sehnsucht
An der Endstation Angekommene
avatar


BeitragThema: Re: child of life   So Jan 29, 2017 11:24 pm

verspielt • anhänglich • verwirrt • abhängig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Endstation Sehnsucht
An der Endstation Angekommene
avatar


BeitragThema: Re: child of life   So Jan 29, 2017 11:25 pm

Lyrics:
Whisper / Tyler Joseph
Ease / Troye Sivan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Endstation Sehnsucht
An der Endstation Angekommene
avatar


BeitragThema: Re: child of life   So Jan 29, 2017 11:36 pm




























































[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Name:VenariEverything is turned inside-out and the illusion is already at the end
So I’m even scared of the truth
This is a world phenomenon where only the visible things are real
Where falsehoods go hand in hand, reflecting everything
Bedeutung:"Splittermond"
Geschlecht:Fähe
Alter:6 Jahre, Februar 794
Fellfärbung:Schneeschatten
Augenfarbe:Violett
Größe & Gewicht:93 cm & 67 kg
Körperbau:schlank, leicht, fließend
Charakter:
Wenn man sich etwas fies ausdrückt und man Venari noch nicht so lange kennt, dann würde man die Fähe vielleicht als etwas zurückgeblieben bezeichnen. Dabei muss das nicht unbedingt stimmen. Venari nimmt die Welt oft mit ganz anderen Augen wahr - sie sieht die Welt oft noch, wie ein Welpe sie sehen würde und kann sich für noch so kleine Sachen begeistern. Auch wenn sie bereits Mutter von zwei erwachsenen Welpen ist, sie selbst ist wohl immer ein Kind geblieben. Sie hat schon immer seltsame Sachen gesagt und selbst heute mögen ihre Bemerkungen oder Antworten manchmal völlig fehl am Platze wirken. Es kann sein, dass sie auf eine Frage überhaupt nicht antwortet, wenn sie ihr nicht gefällt und so tut, als hätte sie sie nicht gehört. Manchmal kann es einem sehr schwer fallen, Venari zu verstehen, doch sie selbst hört immer gerne und genau zu, wenn man ihr etwas erzählt und versucht es ebenfalls zu verstehen. Für sie ist ihre Familie ihr ein und alles und ist in der Regel sehr anhänglich und spart nicht mit Körperkontakt, nein, liebt es gerade zu kuscheln. Gleichzeitig hat sie einen richtig starken Spieltrieb. Ihre Energie scheint unerschöpflich und sie liebt es, sich zu bewegen. Fangen spielt sie am liebsten - egal ob mit Wolf, Schneeflocke oder Schmetterling. Dabei scheinen ihre Bewegungen zu fließen, denn sie besitzt eine Grazilität und Eleganz, die man nur beneiden kann. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann kann Venari störrisch wie ein Esel sein. Egal ob es darum geht, ob Eichhörnchen von Grund auf böse Absichten besitzen oder das genau einer der reifesten Wölfe mit ihr Fangen spielen sollte. Zu solchen Zeiten kann sie manchmal etwas nervig werden - doch auch sie erkennt Grenzen, die man nicht überschreiten darf und ist zum Glück nicht nachtragend. Sie hat ein gutes Herz und wenn es nötig ist, kann sie auch auf ihre eigene Art ernst und reif sein. Ihre Welpen liebt sie über alles auf dieser Welt - auch wenn die Erziehung hauptsächlich auf den Schultern ihres verstorbenen Gefährten gelastet hat. Sie hat immer ein offenes Ohr für ihre Beiden und ist stets um sie besorgt, auch wenn ihr die elterliche Strenge und Autorität wohl ziemlich fehlt.
Natürlich fühlt sich auch manchmal, dass sie ein wenig seltsam ist, was sie in der Regel traurig stimmt. Sie würde gerne die Welt so sehen wie ihre Familie es tut, doch immer wenn sie es versucht, wird sie ganz verwirrt und manche Situationen sind für sie schlicht überfordernd. Deswegen ist sie auch von Zeit zu Zeit etwas ängstlich - trotzdem sie neugierig ist und für ihre Familie durch das Feuer gehen würde. Dann sucht sie Schutz bei ihren Nächsten und wird dadurch schnell abhängig.
Stärken:
•gutherzig
•verspielt
•anhänglich
•fürsorglich
•loyal
•Energiebündel
•neugierig
Schwächen:
• weltfremd
•schnell verwirrt
•stur
•etwas ängstlich
•kindlich
•abhängig






































Großvater:Saeed (*781 - †792)
Kayin (*783 - †791)
Großmutter:Calrinya (*781 - †793)
Chiome (*784 - †791)
Vater:Motomo (*789)Mutter:Iyasu (*787 - †796)
(Halb-)Onkel:Yakeem (*789 - †798)
Salim (*786 - †795)
Elaynès (*785 - †800)
Tante:-
Bruder:-Schwester:-
Gefährte:Arland (*791)Welpen:Yrael (*797)
Sejuani (*797)
Cousine:Yeirah (*794)(Halb-)Cousinen:Nhimri (*793)
Ceryel (*788 - †789)
Calrin Ecál (*793)
Tashárou (*788 - †799)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Endstation Sehnsucht
An der Endstation Angekommene
avatar


BeitragThema: Re: child of life   Mo Jan 30, 2017 12:26 am

three shades of violent
Your touch my comfort & my lullaby
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Endstation Sehnsucht
An der Endstation Angekommene
avatar


BeitragThema: Re: child of life   Di Feb 07, 2017 10:22 pm



Venari
Its my way to show you what I feel
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]

Something called family
It’s made for enternity
Arland
Gefährte
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Mein Freund, mein Liebster– warum bist du weg? Du hast mich doch immer beschützt. Hast gesagt, dass du mich nie allein lässt. Lange waren wir Freunde, ich kenne dich solange ich denken kann. Es störte dich nie, dass ich immer mit dir spielen wollte und hast dich auch nie zu schade dazu gefühlt mir diesen Wunsch zu erfüllen. Du warst immer bei mir, an meiner Seite oder in der Nähe. Was soll nun werden, ich will das nicht! Du sollst zurückkommen, wieder für mich – uns, deine Familie - da sein! Das ist es was ich mir Wünsche – mehr alles andere…ich will den zurück, der so lange bei mir war... Den, den ich nach wie vor über alles liebe! Ich vermisse dich…Komm zurück!”

Motomo
Vater
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Mein Vater, ich hab dir wohl einiges zu schaffen gemacht und doch…ich habe niemals wirklich böse Worte von dir bekommen. Du warst immer da. Nach Mutters Tod hast du mich wieder aufgebaut. Du willst das Beste für mich, dafür liebe ich dich. Ich möchte immer bei dir sein. Niemals will ich weit oder ganz von dir weg – was käme mir dazu nur in den Sinn. Ich will an deiner Seite bleiben und besonders mit dir kuscheln. Deine Laune heben, wenn du wieder einmal miese Laune hast. Auch wenn ich nicht verstehe, warum sie so gerne umschweift, offen gesagt es verwirrt mich, aber ich möchte es nicht. Du sollst immer so wunderbar gelaunt sein, wie damals.”

Yrael
Sohn
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
"Yrael, mein kleiner Schatz. Es ist nicht fair - diese Last, die nun auf deinen Schultern liegt. Diese Verantwortung, die du zu tragen hast. Immer warst du für deine Schwester und mich da. Niemals habe ich gewollt, dass du deine Jugend nicht so ausleben kannst, wie du es willst. Und jetzt trägst du diese Bürde mit so viel Kraft. Deinem Vater ähnelst du von Tag zu Tag. Du weißt gar nicht wie froh und stolz ich auf dich bin, mein kleiner Großer! Ich werde immer für dich da sein. Brauchst du jemanden zum Reden oder Kuscheln, bitte komm zu mir. Bitte, ich möchte immer ein Teil von dir sein, bei dir sein. Egal was geschieht. Niemals soll irgendetwas zwischen uns stehen. Ich hab dich so unglaublich lieb!”

Sejuani
Tochter
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
” Mein Wildfang. Wie sehr wünsche ich mir, dass du dich immer auf mich verlässt. Ich will immer in deinem Leben sein, immer ein Teil von dir sein. Ich weiß nicht was ich ohne dich tun würde. Ein Segen bist du immer in dunklen Tagen – dein Lebenssinn scheint einfach durch nichts zu stoppen zu sein. Meine kleine Kriegerin…immer findest du etwas, für das du kämpfst. Nichts lässt dich zurück schrecken. Das bewundere ich an dir. Lebst dein Leben, wie du willst! Du weißt, du kannst dich immer auf mich verlassen! Wenn etwas zu viel wird, komm zu mir, ich werde dir helfen. Auch dich habe ich einfach unglaublich lieb, meine kleine Schneeflocke!”

Miska
Schwiegervater
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Wie gerne bin ich in deiner Nähe und leiste dir Gesellschaft. Bei dir sind meine Spielanfragen leider immer wieder umsonst. Aber alleine mich mit dir zu unterhalten, hebt meine Laune stark an. Auch die Diskussionen die immer aus den wunderbaren Gesprächen hervor gehen. Wie toll ich sie finde. Dich habe ich damals schon ins Herz geschlossen. Ich habe deinen Geschichten schon immer gerne zugehört. Wie versunken war ich von den fantastischen Erzählungen - egal wann - auch heute höre ich sie noch gerne. Du schenktest mir meinen Arland. Wie dankbar bin ich dir noch immer, ich will so für dich da sein. Genauso wie du immer für uns da warst.”

Yeirah
Cousine
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Meine liebe Cousine, meine Freundin – du lässt mich nie alleine – niemals. Und immer bist du da, wenn ich jemanden jagen oder fangen möchte. Wie viel Unsinn haben wir beide schon angestellt? Wie viel Gemecker hat es oft gegeben – aber es macht unglaublich viel Spaß mit dir zusammen zu sein. Die komplette Zeit meines Lebens warst du da. Schon von klein auf liefen wir immer Pfote an Pfote. In welche Welten haben wir uns geträumt. Hab ich etwas nicht verstanden, hast du dich immer bemüht mir beim Lüften meiner Verwirrung zu helfen. Hast mich nie im Stich gelassen. Bitte geh niemals weg. Ich will nicht, dass du gehst, dass ich dich verliere. ”

Nhimri
Halbcousine
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Was ist nur los? Damals verstanden wir uns doch so gut, und jetzt? Jetzt ist alles anders – immer bist du genervt, wenn ich in deiner Nähe bin. Ich verstehe es nicht. Was ist es, was dich stört? Rede mit mir! Ich möchte verstehen, was los ist. Du bist immer eine Freundin für mich gewesen, was hat sich geändert? Bitte, ich weiß einfach nicht weiter. Was kann ich tun, damit alles wieder besser wird. Dir die Freundin sein, wie du möchtest? Ist es weil ich so viel Zeit mit Wyakin verbringe? Nein, niemals. Aber was ist es? Du musst mir helfen es zu verstehen, alleine schaff ich das nicht. Ich möchte die Freundin zurück, die ich früher hatte - mich wieder mit ihr verstehen!”


Something called friendship
Will you ever be by my side?

Wyakin
Bruder im Geiste
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Du bist immer da. Du bist der Bruder, den ich niemals hatte. Ein Freund fürs Leben. Dich auch noch zu verlieren, ich will nicht einmal daran denken! Seit Jahren bist du da. Dich in meiner Nähe zu haben ist ein Segen. Wenn du da bist, nimmst du mir meine Sorgen und lässt sie verschwinden. Wir waren so oft ein Team – selbst damals beim Fangen-Jagen! Auf dich kann ich mich verlassen, du kennst mich einfach zu lange. Deine Wärme ist eine, die ich immer gerne suche, sie ist unglaublich wohltuend. Du und deine Familie seid zu einem Teil meiner Familie geworden. Ein unersetzbarer Teil. ”

Eleyne
Seelenfreundin
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Eleyne – wie lange kennen wir uns schon. Sehr lange, unglaublich. Von klein auf waren wir befreundet. Ich freue mich unglaublich doll dich an bei mir zu haben. Wir werden immer Freunde sein, nicht wahr? Egal was passiert, wir schaffen alles! Wir haben immer alles geschafft. Vollkommen egal wie viel Mühe es am Ende gekostet hatte. Auch heute spielst du noch oft mit mir. Du kannst dich auf mich verlassen! Und wenn du mal jemanden brauchst, der auf die Welpen aufpasst oder mit ihnen spielt – du weißt wo du mich immer finden kannst. Auch wenn ich sowieso nie weit weg von dir bin!”

Talvi
Kuschelfreundin
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Dein Fell, dein wunderbares Kleid, es ist so schön flauschig und fluffig. Wie gerne kuschle ich mich an das weiche Fell, spüre wie es mich an der Nase kitzelt. Aber du schiebst mich so oft weg, warum? Ich verstehe nicht, warum du abends mit mir kuschelst, mich aber während des Tages an den wunderschönes Fell lässt? Was verursacht diese Kälte, die dann von dir ausgeht? Ich würde doch so gerne einfach mit dir kuscheln – dich warm halten und dir eine Freundin sein. Aber du darfst mich dann nicht wegschieben. ”

Inyen
Freund und Helfer
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”Du bist da, wenn man dich braucht. Spürst wann man dich braucht. Beschützend und mit freundlichen Worten stehst du mir immer bei. Ein unersetzbarer Freund, dass bist du für mich geworden. Ich freue mich immer wieder, wenn du die Zeit findest und deine mit mir teilst. Zauberst mir doch gerne einmal ein Lächeln zurück aufs Gesicht, wenn es verschwunden ist. Auch wenn du nicht mit mir spielen willst, ich werde es weiter versuchen – irgendwann wirst du schon nachgeben, das hab ich im Gefühl! Wart es nur ab! Darauf freue ich mich bereits. ”

Aeshatyr
Abenteurer
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
”So oft kann ich die Verwirrung in deinen Augen sehen – etwas für das ich doch sonst zuständig wäre. Es bringt mich oft zum Lachen, auch wenn ich den Grund dafür nicht kenne. Wirst du mir eines Tages sagen, was dich so verwirrt? Ich mag dich, auch wenn ich dich nicht ganz einordnen kann. Bist du mein Freund oder nicht? Du bist immer anders zu mir, jedes Mal unterscheidet es sich. Eines habe ich erkannt – du lässt dich nicht von anderen aufhalten. Du lässt dich auf alles ein, was interessant scheint, nur zu gerne geh‘ ich mit dir auf Entdeckungstour. Lässt du mich mit?”

Venari
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: child of life   

Nach oben Nach unten
 

child of life

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Harvest Moon a wonderful life
» Fragen zu TomoDacHi Life.
» Tomodachi Life
» Fantasy Life Guide
» Fantasy Life Tausch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: -